Klimadecke und Wandheizung

DIE klimaPOR® KLIMADECKE

HEIZEN UND KÜHLEN MIT EINEM SYSTEM

Die massive Klimadecke nutzt die volle Fläche der Geschossdecke, um höchst

energieeffizient und behaglich zu heizen und im Sommer zu kühlen. Bei der Klimadecke werden werkseitige wasserführende Heizungsrohre direkt in die Decke integriert. Durch den

sehr hohen Schallschutz und die optimale Speichermöglichkeit des Baustoffs bietet die

Klimadecke vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

 

Ein innovatives System geschaffen nach dem Vorbild der natürlichsten Wärmequelle - unserer Sonne. Die massive Ziegelklimadecke nutzt die volle Fläche der Geschossdecke, um höchst energieeffizient und behaglich zu heizen. Keine störenden Heizkörper, keine negative Staubverwirbelung durch klassische Konvektion, keine feuchten Wände, - natürliche Wärme wie an einem milden Sonnentag. Etwa 90 Prozent unseres Lebens verbringen wir Heute in geschlossenen Räumen.

// HEIZEN & KÜHLEN

 

Dieses Flächenheiz- und Kühlsystem leistet einen wichtigen
Beitrag für ein angenehmes und wohngesundes Raumklima.

 

Die Heizung

 

Die Wärme wird als Strahlungsenergie von einer Oberfläche ausgesandt. Wenn die Wärmestrahlung auf eine Oberfläche trifft, wird sie von dieser aufgenommen und wandelt sich in Wärme um. Die für den menschlichen Körper wohltuende Strahlungswärme verteilt sich gleichmäßig im Raum und trägt dabei maßgeblich zum Wohlbefinden bei und senkt zusätzliche noch die Heizkosten. Die größtmögliche Heizfläche ermöglicht niedrigste,
energieeffiziente Vorlauftemperaturen von nur 35°C. Aufgrund des hohen Strahlungsanteils kann die Raumlufttemperatur bis zu3°C niedriger liegen und insgesamt bis zu 15–20 Prozent Heizkosten einsparen.
Ein innovatives Heizsystem geschaffen nach dem Vorbild der natürlichsten Wärmequelle – unserer Sonne.

 

Die Kühlung

Die im Sommer vorherrschenden, hohen Raumtemperaturen werden durch die niedrige Oberflächentemperatur der gekühlten Decke aufgenommen und nach außen abgeführt. Möglich wird dies, wenn anstelle von 32°C bis 35°C warmen Wasser einfach 18°C kaltes Wasser durch die Heizleitungen fließt. Die im Raum befindliche Wärme erwärmt dieses Wasser und wird so ständig aus dem Raum abgeleitet. Dies bewirkt eine Abkühlung
des Raumes von ca. 28°C auf ca. 22°C, ganz ohne Klimaanlage

 

Aktuelle Angebote

Christoph Eckardt

Freier Handelsvertreter

für die Firma Lechner Massivhaus Grundstraße 111

01326 Dresden

Tel.: 0351-87425060

Mobil. 0170-5699968

KATALOG 2019
LMH-Katalog.PDF
PDF Datei [9.4 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
Lechner Massivhaus Dresden