DER BAUSTOFF DES JAHRTAUSEND

klimaPOR®

UNSER NATÜRLICHER BAUSTOFF TON

Der klimaPOR®-Systemrohbau vereint die seit Jahrtausenden bekannten Vorteile des natürlichen Baustoffes Ton mit den Vorzügen der modernen industriellen Vorfertigung.

Der Grundstoff von klimaPOR® ist ein Ton, der vor rund 180 Millionen Jahren im Jurameer gebildet wurde. Bei 1200 °C wird der gemahlene Rohton ganz ohne chemische Zusätze zu superleichten, stabilen und wasserresistenten Blähtonkügelchen gebrannt.

Mit dem klimaPOR®-Rohbausystem leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Schutz unserer Umwelt durch die Senkung des CO2-Ausstoßes.

Eine Tatsache, die den Wert Ihres Gebäudes auch in Zukunft garantiert.

DIE RICHTIGE BAUSTOFFWAHL

Der Baustoff für Ihr Haus trägt maßgeblich zu Ihrem Wohlbefinden, zur Reduzierung der laufenden Kosten und dadurch zum Wert Ihres Hauses bei.

Auch die Atmungsaktivität, das Gewicht und die Umweltverträglichkeit sind wichtige Kriterien.

klimaPOR® (Blähton) // DAS WUNDER DER KLEINEN KUGELN

Das Produkt klimaPOR® aus Blähton vereinigt in allen Bereichen die besten Eigenschaften. Auf zusätzliche Maßnahmen zur Wärmedämmung kann verzichtet werden, wenn klimaPOR® Wandsysteme zum Einsatz kommen. klimaPOR® wird aus Schieferton hergestellt, welcher in Hochöfen bei einer Temperatur von 1.200 ° Celsius zu Blähton-Kügelchen verarbeitet wird. Mit der Entscheidung für klimaPOR® wählen unsere Kunden optimalen Wohnkomfort, sparen Heizenergie und leisten einen wertvollen Beitrag zum Klima- und Naturschutz.

DIE EINZIGARTIGEN  EIGENSCHAFTEN VON 

klimaPOR®

NATÜRLICHR WÄRMEDÄMMUNG
 
klimaPOR® hat außergewöhnlich gute bauphysikalische Eigenschaften und ist ein so hervorragender Dämmstoff, so das ab 36,5 cm Wanddicke keine zusätzliche Dämmung an

der Außenwand notwendig ist.

WÄRMESPEICHERUNG

 

klimaPOR® speichert die tägliche Sonnenenergie bzw.speichern die klimaPOR® Massivwände die am Tage durch die Heizung erzeugte Wärme und geben sie nachts wieder ab. Dadurch entsteht ein sehr behagliches Innenraumklima. Im Sommer werden die hohen Temperaturen durch die klimaPOR®Massivwand gemildert, so,

dass der Innenraum im Hochsommer immer behaglich kühl ist.

DAMPFDIFFUSION

 

klimaPOR® Wandelemente haben ein offenporiges Gefüge. Das gewährleistet den Feuchtigkeitsaustausch in Ihren Wohnräumen.Die erwärmte Außenseite der klimaPOR® Massivwand verhindert dass länger anhaltende Feuchtigkeit durch Regen und Tauwasser auf der Putzoberfläche verbleibt.Die Wandelemente sind atmungsaktiv und gewährleistenLuftfeuchtigkeitsaustausch – ein entscheidender Pluspunkt für ein wohngesundes

und behagliches Raumklima.

WOHNGESUNDHEIT

 

klimaPOR® ist wohngesundheitlich geprüft, nach dem Sentinel Haus Konzept und erfüllt die Vorgaben an eine gute Innenraumluft.

klimaPOR® wird im Hinblick auf die bei der Herstellung verwendeten Ressourcen schonend und emissionsarm produziert. klimaPOR® ist damit eine Säule ökologischen, wohngesunden und werthaltigen Bauens.

SCHALLSCHUTZ

 

klimaPOR® schwächt die Stärke des Schalls enorm ab. Die Wellen wandern um jede einzelne Kugel herum und legen so eine längere Strecke zurück.
ABSCHIERMUNG VON ELEKTROSMOG
 
klimaPOR® ist in der Lage, Elektrosmog zu 99,9996 % zu absorbieren. Die Tonkügelchen neutralisieren schädliche elektromagnetische Strahlung, z. B. von Mobilfunk oder Radar, ohne zusätzliche Abschirm-Maßnahmen.
 
 

BRANDSCHUTZ

 

klimaPOR® ist in der höchsten Brandschutzklasse (F 180) eingestuft. Beim Herstellen der Kügelchen bei 1200 °C entweichen alle organischen Bestandteile und somit potenziell brennbares Material.

klimaPOR®Massivwände sind daher in der höchsten Brandschutzklasse (F 180) angesiedelt

Christoph Eckardt

Freier Handelsvertreter

für die Firma Lechner Massivhaus Grundstraße 111

01326 Dresden Tel.: 0351-87425060 Mobil. 0170-5699968

KATALOG 2017
LMH-Katalog.PDF
PDF Datei [9.4 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
Lechner Massivhaus Dresden